Welche Sportart für mein Kind?

welche sportart ist für mein Kind geeignet?

Sehr häufig stellen sich Eltern die Frage, welche Sportart für ihr Kind geeignet ist. Wir sagen dazu: lasst eure Kinder mehrere Sportarten ausprobieren. So kann das Kind herausfinden welche Spaß macht und welche nicht.

Anbei finden Sie eine Liste, mit 8 geeigneten Sportarten für Ihre Kinder:

Die Sportart Brazilian Jiu Jitsu ist für Kind gut geeignet

Warum die Sportart Brazilian Jiu Jitsu (BJJ) der optimale Sport für Kinder ist? BJJ ist eine Sportart, die gut für Kinder geeignet ist, um Werte und Grundlagen des Sports im Allgemeinen zu lernen. Diese Sportart ist ebenfalls für ängstliche Kinder sehr geeignet, da sie in diesem Sport über ihre Grenzen gehen. Diese Sportart ähnelt sehr dem Ringen – man lernt also, wie man sich selbst verteidigt und sich vom Gegner durch Techniken am Boden verteidigt. Sie ist sehr körperbetont, intensiv und anstrengend. Diese Sportart ist ebenfalls für (hyper)aktive Kinder super geeignet, da sie sich bei jeder Trainingseinheit auspowern können.
Die Techniken, die dort angewendet werden, sind sehr anspruchsvoll. Kinder werden also in die Position gebracht, aufmerksam zu sein.

Wie viel kostet die Mitgliedschaft für Brazilian Jiu Jitsu bei Kindern? Es gibt viele private Kampfsportschulen, die BJJ anbieten. Dort beträgt der Beitrag zwischen 30-50 Euro im Monat.
Bei Sportvereinen hingegen beträgt der Beitrag zwischen 150 und 200 Euro pro Jahr. Allerdings gibt es nur wenige Sportvereine, die diese Sportart anbieten.

Welches Equipment braucht mein Kind für Brazilian Jiu Jitsu? In der Regel braucht es eine Art Kimono (das Gi-Kimono). Es kostet zwischen 15 und 30 Euro.

Ab welchem Alter kann mein Kind zum Brazilian Jiu Jitsu Training? Wenn es schulpflichtig ist.

Fußball ist für Kind als Sportart ebenfalls gut geeignet

Warum Fußball als Sportart für Kinder gut geeignet ist? Wie auch in anderen Ballsportarten, werden Kinder im Fußball in ihren konditionellen und koordinativen Fähigkeiten sehr gut geschult. Denn Fußball ist sehr vielfältig in seinen Anforderungen.
Weiterhin sind viele ihrer Vorbilder Fußballspieler, was die Motivaiton bei den Kindern weiter steigert. Außerdem spielen ihre Freunde mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ebenfalls Kinderfußball – so haben sie mehr Gemeinsamkeiten untereinander und können mehr Zeit miteinander verbringen. Fußball ist für Kinder deshalb so gut, weil die soziale Komponente durch die Teamzugehörigkeit sehr gut gefördert wird. Außerdem lernen hier Kinder grundlegende Werte aus dem Sport, wie Fairness und Respekt.

Was kostet eine Mitgliedschaft für mein Kind in einem Fußballverein? In der Regel kostet eine Mitgliedschaft in einem Sportverein zwischen 50 und 150 Euro pro Jahr. Für die Ausrüstung (Fußballschuhe und Schienbeinschoner) müssen zwischen 30 und 50 Euro pro Jahr gerechnet werden. Insgesamt kommt man also maximal auf ca. 200 Euro pro Jahr.

Welches Equipment braucht mein Kind für Kinderfußball? Schienbeinschoner und Fußballschuhe sind wichtig. Später kommen kostengünstige Trainingsanzüge oder Sporttaschen des Vereins.

Wie alt muss mein Kind sein, um sich im Fußballverein anmelden zu können? In der Regel nehmen Fußballvereine Kinder bereits ab 4 Jahren auf. Es gibt aber auch Vereine, die Kinder erst ab 6 Jahren aufnehmen.

Handball eignet sich als Sportart gut für Kind, da die Athletik geschult wird

Sie fragen sich, „welche Sportart für mein Kind gut ist?“Handball ist optimal für eine ganzheitliche Förderung der Athletik der Kinder. Ähnlich wie beim Fußball werden im Handball alle motorischen Fähigkeiten, wie Koordination und Kondition. Um kurze Sprints und Richtungswechsel einleiten zu können, benötigen die Sportler eine starke Beinmuskulatur. Um Bälle zu blocken und mit dem intensiven Körperkontakt umgehen zu können, bedarf es ebenfalls eine gut ausgeprägte Körperspannung und Oberkörpermuskulatur.
Aber auch mental ist dieser Mannschaftssport sehr herausfordernd. Die Spielzüge werden nach steigendem Leistungsniveau immer komplexer und taktisch schwieriger.

Was kostet eine Mitgliedschaft für mein Kind in einem Handballverein? Zwischen 60 und 150 Euro im Jahr.

Welche Ausrüstung braucht mein Kind für Handball? Keine bestimmte außer Sportschuhe.

Ab welchem Alter dürfen Kinder im Handballverein spielen? Ab ca. 6 Jahren.

Kinderboxen

Sie fragen sich auch, ob „Kinderboxen als Sportart für mein Kind gut ist“? Kinderboxen ist optimal für Kinder geeignet, die etwas Selbstbewusstsein tanken möchten. Boxen ist eine Individualsportart und schützt Kinder vor Mobbing. Außerdem bauen Kinder Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit auf. Die Trainingseinheiten sind immer geistig aber auch körperlich sehr intensiv, was die Konzentration, Kondition und Koordination der Kinder fördert. Grundsätzlich bieten sich Kampfsportarten für schüchterne Kinder sehr gut an. Dort werden sie passend von ihren Trainern herausgefordert und haben Spaß daran, etwas zu leisten und sich nicht hinter ihren Eltern verstecken zu müssen.

Was kostet das Boxtraining für mein Kind? Hier kann man das Kind in einer privaten Boxschule (ca. 40€ monatlich) anmelden oder im Sportverein (ca. 150 jährlich). Private Boxschulen haben in der Regel ein größeres Trainingsangebot und eine intensivere Betreuung.

Welches Equipment braucht mein Kind für das Boxen? Boxhandschuhe (ca. 30€), einen Boxhelm (ca. 20€), Bandagen (ca. 3€) und Sportschuhe – falls nicht vorhanden, braucht man nicht zwingend spezielle für das Boxen. Normale Hallen-Sportschuhe findet man bereits für 20€.

Ab welchem Alter darf mein Kind boxen? Das Kind darf bereits mit 6 Jahren im Sportverein angemeldet werden. In privaten Boxschulen dürfen Kinder sogar ab 4 Jahren mit den Handschuhen trainieren. Es ist also von den Vereinen und Boxschulen abhängig.

Parkour für Kinder

Warum ist Parkour so beliebt unter Kindern? Parkour ist eine Individualsportart und eignet sich für Kinder, die mal etwas anderes, unorganisiertes ausprobieren möchten. Hier gibt es, insbesondere bei älteren Kindern keinen Trainer, der einem von außen alles vorschreibt. Die Community selbst, bestehend meistens aus Gleichaltrigen, geben sich untereinander Tipps und versuchen somit gemeinsam besser zu werden. Diese Sportart ist für Kinder geeignet, die keine guten Erfahrungen mit den klassischen Sportarten gemacht haben und etwas Neues ausprobieren möchten.

Was kostet Parkour für Kinder? Es kann was kosten, wenn es von jemanden organisiert wird. Dort betragen die monatlichen Gebühren ca. 20€. Ist das Kind etwas Älter (ab 10 Jahren) ist es in den meisten Fällen kostenlos, denn Jugendliche organisieren sich selbst, und üben unterschiedliche Tricks draußen im Park oder im Wald.

Welches Ausrüstung brauchen Kinder für Parkour? Keine bestimmten, außer Sportschuhe.

Ab welchem Alter darf mein Kind Parkour machen? Da es eine vorwiegend unorganisierte Sportart ist, kann ihr Kind, sobald es gehen kann, Elemente aus dem Parkour üben. Jugendliche finden meistens ihren eigenen Weg und treten Communities über soziale Medien bei. Es gibt aber auch Vereine, die diese Sportart mit einem Übungsleiter organisieren.

Leichtathletik für Kinder

Sie fragen sich, warum „Leichtathletik als Sportart für mein Kind gut geeignet ist“? Leichtathletik bietet sich aufgrund seiner Vielfalt als Sportart für alle Kinder an, die auch andere Sportarten betreiben. Werfen, springen, laufen und stoßen – in dieser Einzelsportart lernen Kinder die wichtigsten Bewegungsgrundlagen. Deshalb kann Leichtathletik gut als Hauptsportart betrieben werden, eignet sich aber auch sehr gut als Ergänzung für eine andere Sportart.

Was kostet es eine Mitgliedschaft für mein Kind in einem Leichtathletikverein? Zwischen 60 und 250 Euro pro Jahr.

Welche Ausrüstung brauchen Kinder für Leichtathletik? Keine bestimmten außer Sportschuhe.

Ab welchem Alter dürfen Kinder zum Leichtathletik-Training? Bereits ab 6 Jahren dürfen sich Kinder in Sportvereinen anmelden.

Tischtennis

Sie fragen sich, warum Tischtennis als „Sportart für mein Kind gut ist“? Tischtennis eignet sich insbesondere deshalb, weil man diese Sportart über das gesamte Jahr ausüben kann. Diese Einzelsportart fördert sehr stark die Feinkoordination an den Händen und eine schnelle Beinarbeit. Außerdem stärkt sie bei Kindern die Konzentrationsfähigkeit.

Was kostet es eine Mitgliedschaft in einem Tischtennisverein? Zwischen 60 und 150 Euro im Jahr.

Welches Equipment brauchen Kinder für Tischtennis? Einen Tischtennisschläger und Sportschuhe. Je höher das Leistungsniveau des Kindes ist, desto wichtiger wird ein guter Tischtennisschläger sein. Preislich variieren diese zwischen 50 und 100 Euro.

Ab welchem Alter dürfen Kinder im Tischtennisverein spielen? Ab ca. 6 Jahren.

Kinderturnen / Eltern-Kind-Turnen

Sie fragen sich, warum „Turnen als Sportart für mein Kind gut ist“? Ähnlich wie in der Leichtathletik, bildet Turnen die Basis eines jeden jungen Sportlers aus. Kinder lernen dort, wie man seinen Körper beherrscht und eine gute Körperspannung aufbaut. Außerdem wird der gesamte Körper auf Kraft und Beweglichkeit trainiert.
Wird Turnen nicht als Hauptsportart betrieben, bietet sie sich allerdings durchaus als Ergänzung zu einer anderen Sportart an.

Im Eltern-Kind-Turnen werden die Kinder hinsichtlich ihrer koordinativen Fähigkeiten, wie Gleichgewicht oder Rhythmus gefördert. Außerdem werden die sozialen Kompetenzen der Kinder durch Interaktion mit den anderen Kindern gefördert.

Wie viel kostet eine Mitgliedschaft in einem Turnverein? Zwischen 50 und 180 Euro im Jahr.

Welche Ausrüstung brauchen Kinder für das Kinderturnen? Keine bestimmtee.

Ab welchem Alter dürfen Kinder im Sportverein turnen? Im Rahmen von Eltern-Kind-Turnen, können sie ihre Kinder sobald sie gehen können, dort anmelden und mit ihnen hingehen.

Wenn dir unser Beitrag gefallen hat, freuen wir uns auf eine kleine Spende.